Was ist Wissenschaft? Was ist Forschung?

Kernaussage: Wissenschaft ist neues reproduzierbares und nützliches Wissen. Forschung ist die Suche nach neuem reproduzierbarem und nützlichem Wissen.

 


Was is der Ursprung von Wissenschaft und Forschung?

Die Menschen versuchen, ihre Bedürfnisse z. B. nach Energie, Unterkunft oder Fortpflanzung zu befriedigen. Die Menschen sind besonders, weil sie mit ihrem überlegenen Wissen ihre Lebensbedingungen erheblich verbessern können. Deshalb versuchen sie, ihr Wissen zu erweitern. Darüber hinaus wird die menschliche Neugier durch das Auffinden neuen Wissens befriedigt.

 

"Die Wissenschaft wird von der Gesellschaft geschätzt, weil die Anwendung wissenschaftlicher Erkenntnisse zur Befriedigung menschlicher Grundbedürfnisse und zur Verbesserung des Lebensstandards beiträgt." (www.ncbi.nlm.nih.gov/pmc/articles/PMC4198034, 21.08.19, erster Satz, meine Übersetzung)

 

Das Wort Wissenschaft stammt vom lateinischen Wort "scientia" ab, was Wissen bedeutet. Wissenschaft ist neues Wissen. Forschung ist der Versuch, neues Wissen zu entdecken. Nur zu wiederholen, was andere Wissenschaftler bereits gesagt haben, ist keine Wissenschaft. Neues Wissen zu finden ist schwierig.

 

"Versuchen wir also festzulegen, unter welchen Voraussetzungen sich eine Arbeit sich in einem weiten Sinn wissenschaftlich nennen darf. Vorbild können durchaus die Naturwissenschaften sein, so wie sie sich seit Beginn der Neizeit entwickelt haben.

1. Die Untersuchung behandelt einen erkennbaren Gegenstand, der so genau
umrissen ist, dass er auch für Dritte erkennbar ist. ...

2. Die Untersuchung muß über diesen Gegenstand Dinge sagen, die noch nicht gesagt worden sind, oder sie muß Dinge, die schon gesagt worden sind, aus einem neuen Blickwinkel sehen. ...

3. Die Untersuchung muss für andere von Nutzen sein. ...

4. Die Untersuchung muß jene Angaben enthalten, die es ermöglichen nachzuprüfen, ob ihre Hypothesen falsch oder richtig sind, ..." (Eco, Umberto. 2005. Wie man eine wissenschaftliche Abschlußarbeit schreibt: Doktor-, Diplom- und Magisterarbeit in den Geistes- und Sozialwissenschaften. Übers. von Walter Schick. 11., unveränd. Aufl. der dt. Ausg. Heidelberg: Müller)

 

Punkt 1 und Punkt 4 sagen das Gleiche: Punkt 1 braucht nicht erwähnt zu werden, weil es nicht möglich ist, eine Hypothese über eine Sache zu verifizieren oder zu widerlegen, die andere nicht identifizieren können (Punkt 4). Es bleiben also drei Punkte übrig:

 

Definition: Wissenschaft ist neues reproduzierbares (nachvollziehbares) und nützliches Wissen.

 

Definition: Forschung ist die Suche nach neuen reproduzierbaren (nachvollziehbaren) und nützlichen Erkenntnissen.

 

Reproduzierbarkeit bedeutet, dass andere Wissenschaftler mit den gleichen Methoden (der gleichen Logik) zu den gleichen Ergebnissen kommen können, wie die im Originalwerk. Dies setzt voraus, dass diese Methoden ausreichend detailliert beschrieben worden sind.

 

Was ist nützliches Wissen?

"... wenn wir in einer unberechenbaren Welt leben würden, in der sich die Dinge zufällig oder auf sehr komplexe Weise änderten, wären wir nicht in der Lage, die Dinge zu verstehen. Wir leben aber in einem ... Universum, in dem sich die Dinge zwar ändern, aber nach Mustern, Regeln oder, wie wir sie nennen, nach Naturgesetzen. ... Und so wird es möglich, Dinge herauszufinden. Durch die Wissenschaft können wir unser Leben verbessern". (Sagan, C. (2013). Cosmos. New York: Randon House Publishing Group, p. 41, meine Übersetzung)

 

Wissen ist nützlich, wenn wir damit Erklärungen und Vorhersagen machen können, die unser Leben verbessern.

 

"Wissenschaft ist ein systematisches Unternehmen, das Wissen erschafft, organisiert und teilt in Form von prüfbaren Erklärungen und Vorhersagen über fast alles im Universum." (Chang M (2014) Principles of Scientific Methods. CRC Press, Taylor & Francis Group, meine Übersetzung)

 

Wenn ein Wissenschaftler sehr nützliches Wissen findet, Wissen, das viele Leben verbessern kann, Wissen mit "substanziellem Einfluss", erhält er oder sie den Nobelpreis. Schauen Sie sich dieses Video an:

"How to win the Nobel Prize? Part1: criteria" (www.chemistryworld.com/opinion/how-to-win-the-nobel-prize-part-1-criteria/1017510.article, 24.08.19)

 


Was ist Wissenschaft? neue Erkenntnisse - www.learn-study-work.org